Hohe Leistung in einem breiten Temperaturbereich

Histral®R – Widerstandslegierungen sind hochspezialisierte Werkstoffe, die in zahlreichen industriellen Anwendungen unverzichtbar sind. Dank ihrer außergewöhnlichen elektrischen und thermischen Eigenschaften bieten sie zuverlässige und präzise Lösungen für eine Vielzahl von technischen Herausforderungen. Ob in der Elektronik, in der Automobilindustrie oder im Maschinenbau, Histral®R – Widerstandslegierungen sind bekannt für ihre Qualität und Leistungsfähigkeit.

Histral®R – Widerstandslegierungen von Aerumtec überzeugen durch ihre
hervorragende Wärmeleitfähigkeit

Dank ihrer hervorragenden Wärmeleitfähigkeit und Haltbarkeit werden Histral®R – Widerstandslegierungen vor allem als Heizleiter eingesetzt. Diese Legierungen behalten ihre elektrischen Eigenschaften über einen weiten Temperaturbereich und sind korrosionsbeständig. Histral®R – Widerstandslegierungen sind die ideale Lösung, wenn es darum geht, höchsten Ansprüchen an mechanische Belastbarkeit gerecht zu werden. Ihre Robustheit und hohe Temperaturbeständigkeit machen sie zur ersten Wahl für anspruchsvolle Anwendungen, bei denen es auf Zuverlässigkeit und Präzision ankommt.

  • Flexlife
  • Temperatur-Koeffizent des Widerstandes
  • Aufheizzeiten

Histral®R – Widerstandslegierungen können für folgende Anwendungen eingesetzt werden:

  • Sitzheizung
  • Lenkradheizung
  • Schlauchheizung (z.B. für AdBlue®-Leitungen)
  • Dachrinnenheizung
  • Rohrbegleitheizung
  • Fußbodenheizung
Histral® Zusammensetzung Dichte (g/m³) Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) Elektrische Leitfähigkeit* (% IACS) Temperatur-Koeffizient des Widerstandes
(1/°C)
Zugfestigkeit*
(N/mm²)
wärmebehandelt
Dehnung* Zugfestigkeit*
(N/mm²)
hart
R15 CuSn6 8,8 0,1110 15 0,00065 >380 >30 >690
R20 Ni99.6 8,9 0,0800 22 0,00600 >380 >15 >760
R50 CuNi1 8,9 0,025 69 0,003 >220 >15 >420
R51 CuNi2 8,9 0,0500 35 0,00130 >220 >18 >480
R53 CuNi6 8,9 0,1000 17 0,00072 >250 >18 >520
R54 CuNi10 8,9 0,1500 11 0,00040 >290 >20 >560
R55 CuNi23Mn 8,9 0,3000 6 0,00018 >350 >20 >650
R56 CuNi30Mn 8,9 0,4000 4 0,00010 >400 >20 >700
R59 CuNi44 8,9 0,4900 4 0,00004 >420 >20 >800
R75 CuNi15 8,9 0,210 8 0,0003 >310 >20 >600

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Das Produktportfolio von Aerumtec’s Histral®R – Widerstandslegierungen

Nominale Werte Wärmebehandelt Hart
Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) 0,1110 0,1330
Elektrische Leitfähigkeit* (%IACS) 15 13
Zugfestigkeit* (N/mm²) 380 690
Dehnung* (%) 30 1
Temperaturkoeffizient des Widerstandes (1/°C) 0,00065 0,00065
Dichte (g/cm³) 8,8 8,8

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Normen / Spezifikationen

  • EN 12166
  • DIN CEN/TS 13388

Lieferform**

  • Beschichtung: Blank, Silber, Nickel, Zinn, Gold
  • Festikgeit: Wärmebehandelt oder hart
  • Einzeldraht
  • Litzen unilay
  • Bündellitzen
  • Konzentrische Litzen
  • Einzeldrahtabmessungen ≥ 0,05 mm (AWG 44)
  • Andere Durchmesser oder Spezialkonstruktionen auf Anfrage

** Abhängig von Materialkombination und Konstruktion

Besondere Eigenschaften von Histral® R15:

  • Höheres Flex-Life Verhalten: Die außergewöhnlich guten Werte von Histral® R15 bewirken höchste Stabilität in vibrations- und bewegungsreicher Umgebung.
  • Hohe Warmfestigkeit: Die hohe Belastbarkeit bleibt auch bei erhöhten Temperaturen erhalten.
  • Hoher spezifischer Widerstand: Histral® R15 ist besonders gut geeignet als Heizleiter.
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit: Bei Histral® R15 handelt es sich um eine CuSn-Legierung, also eine Bronze. Diese gilt als äußerst korrosionsbeständig, was nicht zuletzt durch die zahlreichen erhaltenen Werkzeuge aus der Bronzezeit (in Europa ca. 2.200 bis 800 v.Chr.) ausreichend empirisch nachgewiesen ist.
  • Kontaktierungsmöglichkeiten: Histral® R15 ist lötfähig, ultraschallschweißfähig und krimpfähig.
  • Sehr niedriger Temperaturkoeffizient: Dieser Wert gibt an um wie viel der Widerstand im Leiter steigt, wenn sich der Temperaturwert ändert. Nahezu alle Metalle haben einen positiven Temperaturkoeffizienten. Dies bedeutet, dass bei diesen Metallen bei steigender Temperatur auch der Widerstand steigt. Besondere Bedeutung hat dieser Wert bei Heizleitungen. Je niedriger der Temperaturkoeffizient einer Heizleitung ist, desto gleichbleibender ist die Heizleistung bei steigender Temperatur. Der Temperaturkoeffizient von Histral® R15 ist mit 0,00065 besser als der Wert von CuNi6 (0,00072), welches derzeit am häufigsten im Bereich der Heizleiter zum Einsatz kommt.
  • Verbesserte Sicherheit reduziert das Ausfallrisiko: Unter vergleichbaren elektrischen und thermischen Bedingungen hat Histral® R15 im Vergleich zu CuNi6 eine deutlich längere Lebensdauer.

Histral® R15 kann für folgende Anwendungen eingesetzt werden:

  • Heizmatten / Heizdecken: Besonders Heizmatten, welche wie Teppich auf dem Boden liegen, sind einer hohen mechanischen Belastung ausgesetzt.
  • PKW-Sitzheizung: Geklebte oder gestickte Heizbereiche auf Vliesstoffen für Erstausstattung oder als Nachrüstsatz.
  • Lenkradheizung: Analog zu Sitzheizungen kommen gewebte oder gestickte Heizbereiche auch auf Vliesstoffen zum Einsatz, die auf die Kontur des Lenkrades optimiert sind und entsprechend eingearbeitet werden.
  • Schlauchheizungen, z.B. für AdBlue®-Leitungen: In unterschiedlichen Industrieanwendungen müssen Schläuche beheizt werden. AdBlue®-Leitungen kommen in Fahrzeugen zum Einsatz. AdBlue® ist eine synthetisch hergestellte Lösung von hochreinem Harnstoff in demineralisiertem Wasser, die zur Nachbehandlung von Abgasen in einem SCR-Katalysator benutzt wird. Die Lösung gefriert bereits bei –11 °C.
Nominale Werte Wärmebehandelt Hart
Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) 0,0800  0,0840
Elektrische Leitfähigkeit* (%IACS) 40 21
Zugfestigkeit* (N/mm²) 380 760
Dehnung* (%) 15 1
Temperaturkoeffizient des Widerstandes (1/°C) 0,00600 0,00600
Dichte (g/cm³) 8,9 8,9

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Normen / Spezifikationen

  • DIN 17740

Lieferform**

  • Beschichtung: Blank
  • Festigkeit: Wärmebehandelt oder hart
  • Einzeldraht
  • Litzen unilay
  • Bündellitzen
  • Konzentrische Litzen
  • Einzeldrahtabmessungen von Ø 0,15 mm bis Ø 0,51 mm (AWG34 bis AWG24)
  • Andere Durchmesser oder Spezialkonstruktionen auf Anfrage

** Abhängig von Materialkombination und Konstruktion

Besondere Eigenschaften von Histral® R20:

  • Mittlere elektrische Leitfähigkeit: Auf Grund des guten Widerstandswertes und des relativ hohen Temperaturkoeffizienten des Widerstands besitzt Histral® R20 eine immer noch gute Leitfähigkeit von 20% IACS.
  • Hervorragende mechanische Eigenschaften: Histral® R20 hat eine hervorragende Festigkeit sowohl im harten, als auch im weichen Zustand. Die Zugfestigkeit im harten Zustand beträgt ca. 760 N/mm² und im weichen Zustand immer noch 380 N/mm². Dies sind erheblich höhere Werte als bei reinem Kupfer.
  • Hohe Temperaturbeständigkeit: Die hohe mechanische Belastbarkeit von Histral® R20 bleibt auch bei hoher Temperaturbelastung erhalten. Daher ist das Material besonders gut geeignet für Anschlussdrähte, welche hohen Temperaturen ausgesetzt sind.
  • Sehr hohe Korrosionsbeständigkeit: Bei Raumtemperatur ist Histral® R20 sehr beständig gegenüber Umwelteinflüssen wie Luft und Wasser, sowie gegenüber zersetzenden Chemikalien wie Salzsäure und Laugen. Daher können elektrische Leiter aus Reinnickel auch in problematischen Umgebungen eingesetzt werden.
  • Hoher Temperaturkoeffizient: Dieser Wert gibt an um wie viel der Widerstand im Leiter steigt, wenn sich der Temperaturwert des Leiters um 1°C  erhöht. Alle Metalle haben einen positiven Temperaturkoeffizienten. Dies bedeutet, dass bei allen Metallen bei steigender Temperatur auch der Widerstand steigt. Der Temperaturkoeffizient von Histral® R20 hat den Wert von 0,00600 1/°C. Dies ist unter den gängigen Leitermaterialien ein sehr hoher Wert.

Histral® R20 kann für folgende Anwendungen eingesetzt werden:

  • Elektroden in Zündkerzen: Je nach erforderlichem Wärmewert einer Zündkerze kommt als Elektrodenmaterial häufig Reinnickel (Histral® R20) zum Einsatz.
  • Heizkabel: Kabel können direkt zum Beheizen unterschiedlichster Objekte eingesetzt werden. Im Außenbereich geht es meist um Schutz vor Feuchtigkeit, Frost und Vereisung. Sie werden direkt am oder im Objekt verlegt, z.B. an Dachrinnen, Wasserleitungen, Behältern, Satelliten-Antennen oder in Wänden, Fundamenten und Straßenbelägen. Im Innenbereich sorgen Heizkabel für wohlige Wärme indem sie direkt in Fußböden, Wände oder Sitzbänke eingelegt werden.
    In all diesen Umgebungen ist es wichtig, dass das Leitermaterial möglichst unempfindlich ist gegen äußere Einflüsse und teilweise auch gegen mechanische Belastung.
  • Anschlussdrähte für Heizleiter und Halogenlampen: Anschluss- und Verdrahtungsleitungen sind sehr oft höheren Temperaturen ausgesetzt. Dies gilt nicht nur für Kabel in Bäckereien, Gießereien, Hütten- und Stahlwerken, sondern auch im Umfeld von Saunen, Solarien, Ölbrennern, Elektroherden oder Beleuchtungskörpern.
  • Steuerungen in äußerst temperatursensiblen Bereichen: In vielen Situationen ist es schwierig, über längere Strecken oder in unzugänglichen Bereichen exakte Temperaturmessungen vorzunehmen. Unter Verwendung von entsprechendem Leitermaterial kann über die Veränderung des Widerstandes die Temperatur in der Leitung berechnet werden. Dabei gilt: die Messung ist umso genauer, je höher der Temperaturkoeffizient des Widerstandes ist. Mit dem Temperaturkoeffizienten von 0,00600 1/°C ist Histral® R20 besonders gut für den Einsatz in temperatursensiblen Bereichen geeignet.

Weitere Einsatzgebiete:

  • Elektrische Widerstände
  • Industrielle Anwendungen als Widerstandsdraht
  • Korrosionsbeständige Bauteile
  • Einbauteile für Glühlampen und Elektronenröhren
Nominale Werte Wärmebehandelt Hart
Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) 0,0250  0,0250
Elektrische Leitfähigkeit* (%IACS) 69 69
Zugfestigkeit* (N/mm²) 220 420
Dehnung* (%) 15 1
Temperatur-Koeffizient des Widerstandes (1/°C) 0,00300 0,00300
Dichte (g/cm³) 8,9 8,9

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Normen / Spezifikationen

  • DIN 17471

Lieferform**

  • Beschichtung: Blank, Silber, Nickel, Zinn, Gold
  • Festikgeit: Wärmebehandelt oder hart
  • Einzeldraht
  • Litzen unilay
  • Bündellitzen
  • Konzentrische Litzen
  • Einzeldrahtabmessungen ≥ 0,05 mm (AWG 44)
  • Andere Durchmesser oder Spezialkonstruktionen auf Anfrage

** Abhängig von Materialkombination und Konstruktion

Besondere Eigenschaften von Aerumtec’s Histral® R50:

  • Hoher spezifischer Widerstand: Histral® R50 ist besonders gut geeignet als Heizleiter.
  • Niedriger Temperaturkoeffizient: Dieser Wert gibt an um wie viel der Widerstand im Leiter steigt, wenn sich der Temperaturwert ändert. Nahezu alle Metalle haben einen positiven Temperaturkoeffizienten. Dies bedeutet, dass bei diesen Metallen bei steigender Temperatur auch der Widerstand steigt. Besondere Bedeutung hat dieser Wert bei Heizleitungen. Je niedriger der Temperaturkoeffizient einer Heizleitung ist, desto gleichbleibender ist die Heizleistung bei steigender Temperatur. Der Temperaturkoeffizient von Histral® R50 hat den Wert von 0,00300.

Histral® R50 kann für folgende Anwendungen eingesetzt werden:

  • Heizkabel
Nominale Werte Wärmebehandelt Hart
Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) 0,0500 0,0500
Elektrische Leitfähigkeit* (%IACS) 35 34
Zugfestigkeit* (N/mm²) 220 480
Dehnung* (%) 18 1
Temperatur-Koeffizient des Widerstandes (1/°C) 0,00130  0,00130
Dichte (g/cm³) 8,9 8,9

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Normen / Spezifikationen

  • DIN 17471

Lieferform**

  • Beschichtung: Blank, Silber, Nickel, Zinn, Gold
  • Festikgeit: Wärmebehandelt oder hart
  • Einzeldraht
  • Litzen unilay
  • Bündellitzen
  • Konzentrische Litzen
  • Einzeldrahtabmessungen ≥ 0,05 mm (AWG 44)
  • Andere Durchmesser oder Spezialkonstruktionen auf Anfrage

** Abhängig von Materialkombination und Konstruktion

Besondere Eigenschaften von Histral® R51:

  • Hoher spezifischer Widerstand: Histral® R51 ist besonders gut geeignet als Heizleiter.
  • Niedriger Temperaturkoeffizient: Dieser Wert gibt an um wie viel der Widerstand im Leiter steigt, wenn sich der Temperaturwert ändert. Nahezu alle Metalle haben einen positiven Temperaturkoeffizienten. Dies bedeutet, dass bei diesen Metallen bei steigender Temperatur auch der Widerstand steigt. Besondere Bedeutung hat dieser Wert bei Heizleitungen. Je niedriger der Temperaturkoeffizient einer Heizleitung ist, desto gleichbleibender ist die Heizleistung bei steigender Temperatur. Der Temperaturkoeffizient von Histral® R51 hat den Wert von 0,00130.

Histral® R51 kann für folgende Anwendung eingesetzt werden:

  • Heizkabel
Nominale Werte Wärmebehandelt Hart
Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) 0,1000 0,1000
Elektrische Leitfähigkeit* (%IACS) 17 17
Zugfestigkeit* (N/mm²) 250 520
Dehnung* (%) 18 1
Temperatur-Koeffizient des Widerstandes (1/°C) 0,00072 0,00072
Dichte (g/cm³) 8,9 8,9

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Normen / Spezifikationen

  • DIN 17471

Lieferform**

  • Beschichtung: Blank, Silber, Nickel, Zinn, Gold
  • Festikgeit: Wärmebehandelt oder hart
  • Einzeldraht
  • Litzen unilay
  • Bündellitzen
  • Konzentrische Litzen
  • Einzeldrahtabmessungen ≥ 0,05 mm (AWG 44)
  • Andere Durchmesser oder Spezialkonstruktionen auf Anfrage

** Abhängig von Materialkombination und Konstruktion

Besondere Eigenschaften von Histral® R53:

  • Hoher spezifischer Widerstand: Histral® R53 ist besonders gut geeignet als Heizleiter..
  • Niedriger Temperaturkoeffizient: Dieser Wert gibt an um wie viel der Widerstand im Leiter steigt, wenn sich der Temperaturwert ändert. Nahezu alle Metalle haben einen positiven Temperaturkoeffizienten. Dies bedeutet, dass bei diesen Metallen bei steigender Temperatur auch der Widerstand steigt. Besondere Bedeutung hat dieser Wert bei Heizleitungen. Je niedriger der Temperaturkoeffizient einer Heizleitung ist, desto gleichbleibender ist die Heizleistung bei steigender Temperatur. Der Temperaturkoeffizient von Histral® R53 hat den Wert von 0,00072.

Histral® R53 kann für folgende Anwendung eingesetzt werden:

  • Heizkabel
Nominale Werte Wärmebehandelt Hart
Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) 0,1500 0,1500
Elektrische Leitfähigkeit* (%IACS) 11 11
Zugfestigkeit* (N/mm²) 290 560
Dehnung* (%) 20 1
Temperaturkoeffizient des Widerstandes (1/°C) 0,00040 0,00040
Dichte (g/cm³) 8,9 8,9

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Normen / Spezifikationen

  • DIN 17471

Lieferform**

  • Beschichtung: Blank, Silber, Nickel, Zinn, Gold
  • Festikgeit: Wärmebehandelt oder hart
  • Einzeldraht
  • Litzen unilay
  • Bündellitzen
  • Konzentrische Litzen
  • Einzeldrahtabmessungen ≥ 0,05 mm (AWG 44)
  • Andere Durchmesser oder Spezialkonstruktionen auf Anfrage

** Abhängig von Materialkombination und Konstruktion

Besondere Eigenschaften von Histral® R54:

  • Hoher spezifischer Widerstand: Histral® R54 ist besonders gut geeignet als Heizleiter.
  • Niedriger Temperaturkoeffizient: Dieser Wert gibt an um wie viel der Widerstand im Leiter steigt, wenn sich der Temperaturwert ändert. Nahezu alle Metalle haben einen positiven Temperaturkoeffizienten. Dies bedeutet, dass bei diesen Metallen bei steigender Temperatur auch der Widerstand steigt. Besondere Bedeutung hat dieser Wert bei Heizleitungen. Je niedriger der Temperaturkoeffizient einer Heizleitung ist, desto gleichbleibender ist die Heizleistung bei steigender Temperatur. Der Temperaturkoeffizient von Histral® R54 hat den Wert von 0,00040.

Histral® H54 kann für folgende Anwendung eingesetzt werden:

  • Heizkabel
Nominale Werte Wärmebehandelt Hart
Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) 0,3000 0,3000
Elektrische Leitfähigkeit* (%IACS) 6 6
Zugfestigkeit* (N/mm²) 350 650
Dehnung* (%) 20 1
Temperaturkoeffizient des Widerstandes (1/°C) 0,00018 0,00018
Dichte (g/cm³) 8,9 8,9

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Normen / Spezifikationen

  • DIN 17471

Lieferform**

  • Beschichtung: Blank, Silber, Nickel, Zinn, Gold
  • Festikgeit: Wärmebehandelt oder hart
  • Einzeldraht
  • Litzen unilay
  • Bündellitzen
  • Konzentrische Litzen
  • Einzeldrahtabmessungen ≥ 0,05 mm (AWG 44)
  • Andere Durchmesser oder Spezialkonstruktionen auf Anfrage

** Abhängig von Materialkombination und Konstruktion

Besondere Eigenschaften von Histral® R55:

  • Hoher spezifischer Widerstand: Histral® R55 ist besonders gut geeignet als Heizleiter.
  • Niedriger Temperaturkoeffizient: Dieser Wert gibt an um wie viel der Widerstand im Leiter steigt, wenn sich der Temperaturwert ändert. Nahezu alle Metalle haben einen positiven Temperaturkoeffizienten. Dies bedeutet, dass bei diesen Metallen bei steigender Temperatur auch der Widerstand steigt. Besondere Bedeutung hat dieser Wert bei Heizleitungen. Je niedriger der Temperaturkoeffizient einer Heizleitung ist, desto gleichbleibender ist die Heizleistung bei steigender Temperatur. Der Temperaturkoeffizient von Histral® R55 hat den Wert von 0,00018.

Histral® R55 kann für folgende Anwendung eingesetzt werden:

  • Heizkabel
Nominale Werte Wärmebehandelt Hart
Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) 0,4000 0,4000
Elektrische Leitfähigkeit* (%IACS) 4 4
Zugfestigkeit* (N/mm²) 400 700
Dehnung* (%) 20 1
Temperaturkoeffizient des Widerstandes (1/°C) 0,00010 0.00010
Dichte (g/cm³) 8,9 8,9

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Normen / Spezifikationen

  • DIN 17471

Lieferform**

  • Beschichtung: Blank, Silber, Nickel, Zinn, Gold
  • Festikgeit: Wärmebehandelt oder hart
  • Einzeldraht
  • Litzen unilay
  • Bündellitzen
  • Konzentrische Litzen
  • Einzeldrahtabmessungen ≥ 0,05 mm (AWG 44)
  • Andere Durchmesser oder Spezialkonstruktionen auf Anfrage

** Abhängig von Materialkombination und Konstruktion

Besondere Eigenschaften von Histral® R56:

  • Hoher spezifischer Widerstand: Histral® R56 ist besonders gut geeignet als Heizleiter.
  • Niedriger Temperaturkoeffizient: Dieser Wert gibt an um wie viel der Widerstand im Leiter steigt, wenn sich der Temperaturwert ändert. Nahezu alle Metalle haben einen positiven Temperaturkoeffizienten. Dies bedeutet, dass bei diesen Metallen bei steigender Temperatur auch der Widerstand steigt. Besondere Bedeutung hat dieser Wert bei Heizleitungen. Je niedriger der Temperaturkoeffizient einer Heizleitung ist, desto gleichbleibender ist die Heizleistung bei steigender Temperatur. Der Temperaturkoeffizient von Histral® R56 hat den Wert von 0,00010.

Histral® R56 kann für folgende Anwendung eingesetzt werden:

  • Heizkabel
Nominale Werte Wärmebehandelt Hart
Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) 0,4900 0,4900
Elektrische Leitfähigkeit* (%IACS) 4 4
Zugfestigkeit* (N/mm²) 420 800
Dehnung* (%) 20 1
Temperaturkoeffizient des Widerstandes (1/°C) 0,00004 0,00004
Dichte (g/cm³) 8,9 8,9

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Normen / Spezifikationen

  • DIN 17471

Lieferform**

  • Beschichtung: Blank, Silber, Nickel, Zinn, Gold
  • Festikgeit: Wärmebehandelt oder hart
  • Einzeldraht
  • Litzen unilay
  • Bündellitzen
  • Konzentrische Litzen
  • Einzeldrahtabmessungen ≥ 0,05 mm (AWG 44)
  • Andere Durchmesser oder Spezialkonstruktionen auf Anfrage

** Abhängig von Materialkombination und Konstruktion

Besondere Eigenschaften von Histral® R59:

  • Sehr hoher spezifischer Widerstand: Histral® R59 ist besonders gut geeignet als Heizleiter.
  • Niedriger Temperaturkoeffizient:Dieser Wert gibt an um wie viel der Widerstand im Leiter steigt, wenn sich der Temperaturwert ändert. Nahezu alle Metalle haben einen positiven Temperaturkoeffizienten. Dies bedeutet, dass bei diesen Metallen bei steigender Temperatur auch der Widerstand steigt. Besondere Bedeutung hat dieser Wert bei Heizleitungen. Je niedriger der Temperaturkoeffizient einer Heizleitung ist, desto gleichbleibender ist die Heizleistung bei steigender Temperatur. Der Temperaturkoeffizient von Histral® R59 hat den Wert von 0,00004.

Histral® R59 kann für folgende Anwendungen eingesetzt werden:

  • Thermoelemente
  • Heizkabel
Nominale Werte Wärmebehandelt Hart
Spezifischer Widerstand* (Ohm mm²/m) 0,0210 0,0210
Elektrische Leitfähigkeit* (%IACS) 8 8
Zugfestigkeit* (N/mm²) 310 600
Dehnung* (%) 20 1
Temperaturkoeffizient des Widerstandes (1/°C) 0,00030 0,00030
Dichte (g/cm³) 8,9 8,9

* Werte abhängig von Oberflächenbeschichtung, Umformungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses

Normen / Spezifikationen

  • DIN 17471

Lieferform**

  • Beschichtung: Blank, Silber, Nickel, Zinn, Gold
  • Festikgeit: Wärmebehandelt oder hart
  • Einzeldraht
  • Litzen unilay
  • Bündellitzen
  • Konzentrische Litzen
  • Einzeldrahtabmessungen ≥ 0,05 mm (AWG 44)
  • Andere Durchmesser oder Spezialkonstruktionen auf Anfrage

** Abhängig von Materialkombination und Konstruktion

Besondere Eigenschaften von Histral® R75:

  • Hoher spezifischer Widerstand: Histral® R75 ist besonders gut geeignet als Heizleiter.
  • Niedriger Temperaturkoeffizient: Dieser Wert gibt an um wie viel der Widerstand im Leiter steigt, wenn sich der Temperaturwert ändert. Nahezu alle Metalle haben einen positiven Temperaturkoeffizienten. Dies bedeutet, dass bei diesen Metallen bei steigender Temperatur auch der Widerstand steigt. Besondere Bedeutung hat dieser Wert bei Heizleitungen. Je niedriger der Temperaturkoeffizient einer Heizleitung ist, desto gleichbleibender ist die Heizleistung bei steigender Temperatur. Der Temperaturkoeffizient von Histral® R75 hat den Wert von 0,00030.

Histral® R75 kann für folgende Anwendung eingesetzt werden:

  • Heizkabel

Weitere Informationen

alloy materials

Legierungsmetalle und ihr Einfluss auf
Kupferleitungen für elektrische Leiter

alloy surcharge aerumtec

Die aktuellen Legierungszuschläge
unserer Histral®-Legierungen.