Kupferlösungen für zukünftige Entwicklungen

Es ist unser Anspruch und unser Ziel, unseren Kunden stets zeitnah die besten Dienstleistungen zu bieten. Deshalb verfügen wir über fünf Produktionsstandorte auf zwei Kontinenten. Die Betriebsstätten der Aerumtec befinden sich in Weißenburg, Bad Kötzting, Roth (Deutschland), Cinderford (England) und Changzhou (China).

Das Produktionsnetzwerk ermöglicht uns, die wichtigsten Kundenmärkte in Europa und China zu bedienen, wobei jede Produktion ihre Kunden unabhängig mit lokal hergestellten Produkten bedient.

Neben unseren bestehenden Märkten und Kundenbeziehungen haben wir zukünftige Wachstumssegmente identifiziert, in denen wir unsere Produkte und Dienstleistungen ausbauen werden.

Es ist unser Ziel, uns als Anwendungsspezialist mit hochwertigen Produkten in folgenden Zukunftsmärkten zu positionieren.

E-Mobilität

Der Absatz von Elektrofahrzeugen ist in den letzten zehn Jahren enorm gestiegen. Schätzungen zufolge wird der Absatz von E-Fahrzeugen von 250 Mio im Jahr 2021 auf knapp 1 Mrd Einheiten ansteigen. Von dieser Entwicklung profitieren wir mit unseren neuen und innovativen Lösungen für die E-Mobilität in besonderem Maße.

Datenübertragung und Digitalisierung

Aufgrund des Wachstums von IT-Diensten, Big Data und Cloud-basierten Diensten ist ein enormer Bedarf an Rechenzentren abzusehen. Diese Rechenzentren benötigen eine zuverlässige IT-Infrastruktur, was der Nachfrage nach den Draht- und Leiterprodukten von Aerumtec entgegenkommt.

Erneuerbare Energien

Aufgrund der Energiewende wird für die nächsten Jahre im Bereich der erneuerbaren Energien ein massives Wachstum erwartet. Der Anstieg der Öl- und Gaspreise hat die Bemühungen der Weltwirtschaft, ihre Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern und die Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien zu steigern, weiter bestätigt.
In diesem Zusammenhang bieten zum Beispiel Runddrähte Vorteile gegenüber herkömmlichen Lösungen und werden nun in der neuen Generation von Photovoltaikmodulen eingesetzt. Im Gegensatz zum herkömmlichen Flachdraht reduziert feiner Runddraht die Schattenflächen und trägt zu einer höheren Effizienz von Photovoltaikmodulen bei.