Hochleistungsmaterialien für eine breite Palette an Anwendungen

Mit unseren Histral®-Legierungen erfüllen wir höchste Ansprüche für mechanische Belastbarkeit, bieten erhöhte Sicherheit durch Minimierung des Ausfallrisikos und tragen aufgrund der hochflexiblen und schlanken Bauweise, sowie deren Zusammensetzung zu mehr Platz-und Gewichtseinsparung in der Endanwendung bei.

Histral®H – hochfeste Legierungen

histral_h_high strength alloys_teaser

Histral®H – Hochfeste Legierungen überzeugen mit ihrer außergewöhnlichen Zugfestigkeit.

Histral®R – Widerstandslegierungen

Histral®R – Widerstandslegierungen sind auf präzise Widerstandswerte abgestimmt.

Legierungsmetalle

Legierungsmetalle wie Silber, Zinn, Nickel, Magnesium oder Zink können, wenn sie Kupfer zugesetzt werden, die elektrische Leitfähigkeit und die mechanische Festigkeit von Kupferleitern erheblich beeinträchtigen, was für die Effizienz und Langlebigkeit von elektrischen Leitern von entscheidender Bedeutung ist.

Wie sich Legierungsmaterialien auf Kupferdrähte für elektrische Leiter auswirken

Selbst bei Raumtemperatur neigt reines Kupfer dazu, im harten Zustand zu rekristallisieren. Der Effekt: Umwandlung vom harten zurück in den weichen Zustand und Verlust der mechanischen Festigkeit. Die Zugabe geringer Mengen von Legierungsbestandteilen führt dazu, dass hartgezogene Werkstoffe bei einer viel höheren Temperatur rekristallisieren als reines Kupfer, wodurch eine bessere Zugfestigkeit auch bei höheren Umgebungstemperaturen erhalten bleibt, aber auch eine Veränderung des Widerstands und damit der Leitfähigkeit des Werkstoffs eintritt.

Histral® Legierungen – Vergleich der technischen Daten

*Alle Daten sind abhängig von Beschichtung, Bearbeitungsgrad und thermischer Behandlung während des Verarbeitungsprozesses.